Willkommen in Schmalkalden

Topthema Corona-Virus

kaminski
Thomas Kaminski appelliert:
„Halten Sie sich an die Maßnahmen zum
Infektionsschutz“


Der Landkreis Schmalkalden-Meiningen hat seit einigen Tagen schon den sogenannten Inzidenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern in sieben Tagen überschritten. Momentan liegt der Wert bei 109,7.

Auch in unserer Stadt steigen die Zahlen der Infizierten und in unserem Elisabeth-Klinikum werden schon seit Tagen Patienten mit Corona behandelt.


Der Bürgermeister richtet folgenden Appell an die Bürgerinnen und Bürger:

„Ich bedanke mich zunächst bei allen Bürgerinnen und Bürgern ausdrücklich für die in den vergangenen Wochen und Monaten geübte Disziplin und Unterstützung. Dennoch steigt die Zahl der Infizierten ständig, was unbedingt unterbrochen werden muss.

Gerade jetzt im November steht uns allen noch einmal eine schwere Zeit bevor und stellt Viele vor große Herausforderungen.
Umso mehr sind wir gefordert, uns an die Maßnahmen zum Infektionsschutz zu halten. Wir müssen gemeinsam Solidarität üben und alles tun, um einen weiteren Anstieg der Infektionszahlen zu vermeiden. Wir alle können dazu mit Verantwortungsbewusstsein und Disziplin unseren Beitrag leisten!

Ihr Bürgermeister
Thomas Kaminski


Behördengänge im Rathaus Schmalkalden ab dem 28.10.2020

Aus aktuellem Anlass bittet der Bürgermeister um Einhaltung der Regeln bei Behördengängen:
  • Die Öffnungszeiten des Rathauses bleiben unverändert.
  • Ab sofort müssen alle Besucher des Rathauses wieder Ihre Kontaktdaten im Foyer hinterlassen.
  • Zutritt wird nur mit Mund-Nasen-Bedeckung gewährt.
  • Ein Spender zur Desinfizierung der Hände steht bereit.
  • Es gelten die Abstandsregelungen von 1,50 Metern.
  • Personen mit Covid-19-Symptomen dürfen das Rathaus nicht betreten.
  • Wenn möglich beschränken Sie bitte Ihre Behördengänge! Vieles lässt sich telefonisch oder per E-Mail erledigen.
  • Wenn dies nicht möglich sein sollte vereinbaren Sie bitte unbedingt einen Termin mit dem zuständigen Sachbearbeiter.
  • Angelegenheiten im Bürgerbüro und Bezahlungen am Schalter der Stadtkasse sind weiterhin ohne Terminvergabe möglich.

Öffnungszeiten Bürgerbüro:


Montag, Dienstag                       08:30 bis 16:00 Uhr
Mittwoch, Freitag                       08:30 bis 13:00 Uhr
Donnerstag                       08:30 bis 18:00 Uhr
Die Samstagssprechzeit fällt aus gegebenem Anlass aus.  

Hier finden Sie einige Vorabinformationen zu dem von Bundeskanzlerin Angela Merkel verkündeten Teil-Lockdown. Diese Verordnung gilt ab Montag, dem 02.11.2020 und erstmal für 4 Wochen. Darin wird geregelt, was explizit verboten ist. Was dort nicht geregelt wird, ist geöffnet. Sobald uns diese Verordnung vorliegt, wird sie hier eingestellt werden.

  • Alle Bildungseinrichtungen bleiben geöffnet (Musikschulen, Volkshochschulen, Erwachsenenbildung, Bibliotheken etc.)
  • Dienstliche Tagungen, wie Seminare, sind gestattet.
  • Beratungsstellen zu Kinder-, Schwangeren- und Suchtberatung bleiben offen.
  • Offen sind: Mutter-Kind-Heime, Behindertenwerkstätten, Stätten für Eingliederungshilfe, Kinder- und Jugendeinrichtungen, auch Jugendclusbs, Spielplätze, Fahrschulen.
  • Floh- und Wochenmärkte sind zulässig, da der Handel weiterhin möglich bleiben soll.
  • Veranstaltungen, die "nur" der Unterhaltung dienen, sind verboten (auch Buchlesungen)
  • Museen und kulturelle Einrichtungen sind geschlossen.
  • Sporthallen und Schwimmbäder dürfen für den Unterricht geöffnet sein.
  • Religionsfreiheit bleibt unberührt
  • Zu Trauerfeiern und Hochzeiten wird eine Regelung erfolgen.
  • Die parlamentarische Arbeit der Stadt- und Gemeinderäte, Kreistage etc. bleibt weiterhin möglich.
  • Gaststätten sind geschlossen; ein Außerhausverkauf ist möglich.
  • Übernachtungen für private Reisen sind untersagt.
  • Für Weihnachtsmärkte gibt es demnächst eine einheitliche Regelung.
  • Für alles, was öffnen darf sind die Hygieneregeln und -konzepte einzuhalten und die Neuregelungen zur Kontaktbeschränkung zu beachten!

Weiterführende Informationen finden Sie unter:

Aktuelles aus dem Rathaus
Corona-Newsticker des Landkreises Schmalkalden Meiningen
Coronavirus-Informationsportal der Landesregierung
 

 
Bekanntmachungen und Informationen 
 
Öffentliche Bekanntmachungen der Stadt Schmalkalden
mehr Informationen
 
Bürgerbeteiligungen Lärmaktionsplan und B-Plan B19
mehr Informationen
 
Schmalkalder Weihnachtskalender 2020
mehr Informationen  
 
Schmalkalder Gaststätten - Wer bietet Abhol- oder Lieferservice an?
 

 
Sprechzeiten der Stadtverwaltung Schmalkalden

Sprechzeiten der Ämter:          Sprechzeiten des Bürgerbüros:
Mo., Mi., Fr.        08:30 bis 12:00 Uhr                  Mo., Di.       08:30 bis 16:00 Uhr
Di.        08:30 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 15:00 Uhr Mi., Fr.       08:30 bis 13:00 Uhr
Do.        08:30 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 17:00 Uhr Do.       08:30 bis 18:00 Uhr
      1. Sa./Monat       entfällt vorübergehend
         
Altmarkt 1, 98574 Schmalkalden | T +49 3683 667-0  |  F +49 3683 667-250  | stadt@schmalkalden.de

 
  kip logo klein