Wahlen 2020

+++ Verschoben auf Juli 2021 +++

Wahl des Kommunalen Seniorenbeirates
der Hochschulstadt Schmalkalden
- Aufruf an die Seniorenorganisationen der Stadt Schmalkalden zur Meldung von Wahlvorschlägen -

Die für den 07.12.2020 geplante Wahl des Kommunalen Seniorenbeirates der Stadt Schmalkalden wird auf die Stadtratssitzung im Juli 2021 verschoben.

In diesem Jahr sind wenige Wahlvorschläge eingegangen, was in erster Linie auf die Corona-Pandemie zurückzuführen ist. Rückfragen ergaben, dass es nicht an Interesse bzw. Engagement mangele, wohl aber die Gefahr der Corona-Pandemie weiterhin besteht und es daher gewünscht ist, die Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.

Die Frist für die Einreichung von Wahlvorschlägen verlängert sich somit auf den 31.05.2021. Bitte nutzen Sie hierfür unbedingt das unten stehende Formblatt. Bisher eingegangene Wahlvorschläge behalten ihre Gültigkeit und müssen daher nicht erneut eingereicht werden.

Weiterführende bzw. laufende Informationen werden den kommenden Amtsblättern der Stadt Schmalkalden zu entnehmen sein.

Der amtierende Kommunale Seniorenbeirat bleibt weiterhin Ansprechpartner und steht allen Bürger/innen zur Verfügung. Die Kontaktdaten der Mitglieder finden Sie unter https://www.senioren-schmalkalden.de/seniorenbeirat/mitglieder.

Allgemeines

Anlässlich der Satzung des Kommunalen Seniorenbeirates der Hochschulstadt Schmalkalden vom 26.02.2015 kommt es erneut zur Wahl des Kommunalen Seniorenbeirates der Hochschulstadt Schmalkalden. Deshalb wird derzeit in den jeweiligen Organisationen, Vereinen, Verbänden und Vereinigungen der Stadt Schmalkalden sowie den Fraktionen des Stadtrates nach geeigneten Personen für diese ehrenamtliche Tätigkeit Ausschau gehalten.

Als beratende Interessenvertretung der Senioren unserer Stadt hat der Seniorenbeirat die Möglichkeit, zur Entscheidungsfindung im Stadtrat beizutragen. Es gilt jedoch nicht nur die Interessen der älteren Generation in Schmalkalden einschließlich aller Ortsteile zu vertreten, sondern auch die Bedürfnisse der Jüngeren aus der Sicht der Betagten im Auge zu haben.

Interessenten bietet sich ein weites Arbeitsfeld. Kindheit, Jugend und der erwerbsfähige Altersabschnitt gipfeln in der Lebensperiode, in der sich der ganze Reichtum aller Erfahrungen angesammelt hat. Deshalb liegt viel an dem Engagement und den Vorgaben der Erfahrenen, wie Politik in die Realität umgesetzt werden kann.

Wahlvorschlag

Von den vorschlagsberechtigten Seniorenorganisationen der Stadt Schmalkalden, entsprechend dem § 2 Abs. 2 des Thüringer Gesetzes zur Stärkung der Mitwirkungs- und Beteiligungsrechte von Senioren (ThürSenMitwBetG), können bis einschließlich 31.05.2021 (neu) unter Angabe von Vor- und Nachnamen, Anschrift (Straße, Hausnummer, Ort), Geburtsdatum (freiwillig, ausschließlich zur Prüfung der Wählbarkeit) sowie der Einwilligung des/der Vorgeschlagenen (eigenhändige Unterschrift) Kandidaten, welche die Voraussetzungen der Satzung erfüllen, an folgende Adresse gemeldet werden:

Stadtverwaltung Schmalkalden
10/1 Allgemeine Verwaltung
Kennwort: Seniorenbeirat
Altmarkt 1
98574 Schmalkalden.

Ansprechpartnerin

Bei eventuellen Rückfragen melden Sie sich gerne bei Frau Böttner unter 03683/667152 oder i.boettner@schmalkalden.de.

Datenschutz

Datenschutzhinweis: Informationen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten finden Sie auf der Internetseite der Stadt Schmalkalden unter www.schmalkalden.de/datenschutz.